MiE Team

Quality Management

remanufacturing

remanufacturing

Mit Remanufacturing ist das Wiederaufarbeiten von Produkten gemeint. Es ist das Herstellen von "wie neu" Produkten unter Verwertung von gebrauchten Produkten. Remanufacturing ist ein wirtschaftlicher und ökologischer Ansatz den Abstand zwischen immer kürzer werdenen Entwicklungszyklen und immer langlebigeren Mechaniken und Elektroniken zu schließen.

Weltweit wird stetig steigend Remanufacturing eindrucksvoll in den verschiedensten Branchen eingesetzt.

Remanufacturing (deutsch: Aufarbeitung oder Refabrikation) wird in fünf Prozessschritte aufgeteilt:

  • Demontage
  • Reinigung und Austausch von Verschleißteilen
  • Prüfung und Diagnose
  • Entwicklung
  • Montage

Unsere Leistung beginnt bei der Beurteilung der gesamten Gamma-Kamera. Dabei werden folgende Kriterien bewertet:

  • Qualität (Eignung zur Demontage, Reinigung, Instandsetzung, etc.)
  • Quantität (Installationen, Verfügbarkeit, etc.)
  • Wirtschaftlichkeit (Wertschöpfung von Material, Herstellung, Service, etc.)
  • Zeit (Haltbarkeit, Lebensdauer, Einweg-Zyklen, etc.)
  • Innovation (technischer Fortschritt, Weiterentwicklungen, etc.)
  • Entsorgung (Aufwand, Kosten, Gefahrstoffe, etc.)
  • Interferenz (Wettbewerb, Zusammenarbeiten, etc.)
  • sonstiges (Marktverhalten, Haftung, Patente, Rechte, etc.)
 
MiE Germany  MiE Germany  MiE Germany

ramdom image 3